Zum Inhalt springen

Nachrichten

aktuelle Themen rund um EMZ

600 EMK-Getriebemotoren für Küchenknetmaschinen in der Gastronomie

Recklinghausen, 04. April 2018

EMZ liefert 600 EMK Getriebemotoren an einen Hersteller von Küchenmaschinen für den Gastronomiebereich.

Dank verschiedener Aufsätze können mit dieser Küchenmaschine u.a. Sahne geschlagen, Teig geknetet und Fleisch „gewolft“ werden.
Der Getriebemotor wird mit einem Frequenzumrichter betrieben, dadurch ist eine stufenlose Drehzahlregelung möglich.

Eckdaten des Motors:

Kurzschlussläufermotor
Leistung 0,25 kW
Spannung 230 V, 50 Hz
Drehzahl 1400 U/min
Schutzart IP55
Kühlung IC411

Angebautes Getriebe
Material Aluminium
Übersetzungsverhältnis 1:7
Ölfüllung für Lebensmittelindustrie

Revision eines 20t Schleifringläufer-Motors

Recklinghausen, 30. August 2012

Im Juli wurde ein Schleifringläufer für eine umfangreiche Revision, in einem Zementwerk in den Niederlanden von unseren EMZ-Monteuren ausgebaut.

Mit einem Gewicht von 20 Tonnen, einer Leistung von 1.700 kW und einer Betriebsspannung von 10.000 V war dieser Mühlenantrieb kein Leichtgewicht. Das EMZ Serviceteam reiste in die Niederlande um den Motor vor Ort teilweise zu zerlegen, um ihn dann für den Abtransport auf einem Spezial-Schwertransporter vorzubereiten.

Anschließend wurde der Antrieb über einen Autokran auf einem Sonder-Tieflader platziert und ins Reparaturwerk zur Erneuerung der Rotor und Statorwicklung gebracht.

Da der Ausfall während der Zuckerkampagne erfolgte und Rohrzucker sofort nach der Ernte verarbeitet werden muss und nicht eingelagert werden kann, war in diesem Fall höchste Eile geboten.

Gleichzeitig wird der Antrieb so modifiziert, dass die momentan vorhandene Kohlenbürsten-Abhebevorrichtung durch daueraufliegende Kohlebürsten ausgetauscht wird. Dazu muss auch ein neuer Schleifringkörper für den neuen Anwendungsfall berechnet und konstruiert werden.


EMZ übernimmt die Unitec AG, Schweiz

Recklinghausen, 30. Juli 2012

Am 25. Juli 2012 hat die EMZ GmbH die Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Unitec AG (Pfungen, Schweiz) bekanntgegeben. Das neue Tochter-Unternehmen firmiert ab dem 01. August 2012 unter dem Namen EMZ-Unitec AG.

Die Geschäftsführung wird von Serge Sutter übernommen, der schon seit 2010 für EMZ den Schweizer Markt als Key Account Manager betreut.

Die Unitec AG ist seit 50 Jahren im Bereich der elektrischen Antriebstechnik tätig und hat sich als einer der führenden Anbieter auf dem Schweizer Markt etabliert. Durch die Übernahme verstärkt EMZ seine Aktivitäten in der Schweiz. Die bisherige Produktpallete der Unitec AG wird durch EMZ-Produkte verstärkt und ergänzt. Die Kunden können nun auf ein sehr umfangreiches Produktsortiment zugreifen, welches jetzt unter anderem Hochspannungsmotoren, Siemens Motoren und Transformatoren beinhaltet.

Durch das große Lager in der Schweiz profitieren unsere Kunden künftig von kürzeren Lieferzeiten und schnelleren Abwicklungsprozessen vor Ort.


EMZ Hausmesse war ein voller Erfolg

Recklinghausen, 27. Juni 2012

Am 21. Juni 2012 hat der Elektromotoren-Spezialist EMZ zu seiner Hausmesse dem "EMZ SommerZauber" in Recklinghausen eingeladen.

Rund 250 Gäste waren an diesem Tag vor Ort um sich interessante Fachvorträge und eine umfassenden Produktmesse anzusehen. Die Besucher wurden mit sommerlichen Köstlichkeiten und dem internationalen Magier Nicolai Friedrich regelrecht verzaubert.

Das EMZ Sommerevent überzeugte mit namhaften Ausstellern und Referenten. Ein einladendes und sommerliches Ambiente rundete die ganze Veranstaltung ab. Die Messepartner Siemens, Status Pro, Lenze, NORD DRIVESYSTEMS, Knust und MKS-Anlasser sorgten an diesem Tag für interessante Fachvorträge und eine umfassende Produktmesse.

Neben der zauberhaften Hausmesse gab es für EMZ noch einen weiteren Grund zur Freude. Das Recklinghäuser Unternehmen feiert in diesem Jahr bereits das 60-jährige Firmenjubiläum. "Mit dieser besonderen Veranstaltung möchten wir unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit danken.", erklärt Geschäftsführer Stefan Beese in seiner Eröffnungsrede dem Publikum.

Ein weiteres Highlight waren die Auftritte des Magiers Nicolai Friedrich. Neben einem finalen Bühnenprogramm moderierte er ebenfalls durch die gesamte Veranstaltung und verblüffte die Gäste mit seiner Zauberkunst. Die Besucher waren begeistert. "Mein Ziel für unsere Veranstaltung war es, unsere Kunden gut informiert aber auch gut unterhalten nach Hause fahren zu lassen. Das durchweg positive Feedback der Kunden ist eine tolle Bestätigung für diese gelungene Veranstaltung." , so Stefan Beese.


EMZ weiht neues Servicebüro ein

Recklinghausen, 13. April 2012

Nach einer zweimonatigen Bauphase, weiht EMZ das neue und vollständig modernisierte Servicebüro ein.

Das offene Großraumbüro bietet viel Platz für gute Kommunikation. Es gibt weitere separate Besprechungsräume für Meetings, die auch gleichzeitig einer Rückzugsmöglichkeit dienen.

Das neue Servicebüro erstreckt sich über 120 m2 und ist direkt an die EMZ Werkstatthallen gekoppelt.

"Durch das neue Büro profitieren wir von kürzeren Kommunikationswegen und haben eine perfekte Anbindung an unser Werkstatt-Team," so Dirk Recksiek, Werkstatt- und Serviceleiter der EMZ.


EMZ erzielt Rekordumsatz

Recklinghausen, 13. Januar 2012

EMZ verzeichnet im Jahr 2011 ein Umsatzwachstum von über 30 Prozent zum Vorjahr und schließt das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 17,5 Millionen.

Dieses gewaltige Umsatzplus verdankt das Unternehmen nicht nur dem erfolgreichen Verkauf von Hochspannungsmotoren, sondern auch dem erhöhten Absatz von EMK Niederspannungsmotoren.

EMZ ist einer der größten Siemens Motoren Solution Partner in Deutschland. Durch die kompetente Beratung, eine zügige Auftragsabwicklung und ein gutes Preisgefüge konnte das Unternehmen auch den Vertrieb von Siemens Motoren stark ausbauen. Ein starker "Rückenwind" durch eine überdurchschnittlich gute Konjunktur hat einen Teil zu dem beachtenswerten Wachstum beigetragen.

Ausblick für 2012
Bedingt durch die Schuldenkrise gestaltet sich eine Vorhersage für das Jahr 2012 enorm schwierig. Eine Staatspleite wie sie zum Beispiel Griechenland treffen könnte, kann schnell eine Ursache für eine erneute Rezession sein. Sofern dem Unternehmen solche Szenarien erspart bleiben, sieht man dem neuen Geschäftsjahr mit positivem Blick entgegen.

Fazit: Von der Rezession bis hin zu einem soliden Umsatzplus ist alles möglich. Man gehe jedoch von einem geringeren Wirtschaftswachstum aus. Dank einer soliden Finanzlage ist EMZ jedoch auch gegen eine erneute Rezession bestens gewappnet.

EMZ liefert 17-Tonnen-Motor via Luftfracht

Recklinghausen, 15. Oktober 2013

Im August 2013 liefert EMZ einen Hochspannungs-Schleifringläufermotor via Luftfrachtlieferung auf die Insel La Réunion im Indischen Ozean.

Unser Tochterunternehmen in Cernay/ Frankreich erhielt im August 2013 einen Notruf aus einer Zuckerfabrik aus dem französischen Übersee Département La Réunion.

Bei unserem Kunden ist einer von zwei Schleifringläufermotoren eines Tandemantriebes ausgefallen. Die Motoren treiben einen Zuckerrohr Schredder an, der für die gesamte Zuckerproduktion der Fabrik eingesetzt wird.

Da der Ausfall während der Zuckerkampagne erfolgte und Rohrzucker sofort nach der Ernte verarbeitet werden muss und nicht eingelagert werden kann, war in diesem Fall höchste Eile geboten.

Ein passender Schleifringläufermotor aus dem EMZ Lagerbestand wurde mit unserem Werkstatt Team innerhalb von vier Arbeitstagen modifiziert und an den Tandemantrieb angepasst. Die Luftfrachtlieferung wurde in enger Kooperation mit unserem Kunden und unserem Logistikpartner organisiert. Die Luftfrachtverpackung für den 17.000 kg schweren Motor wurde gemäß der Anforderungen von Air France Cargo angefertigt.

Der Eiltransport des 2.500 kW Schleifringläufermotors erfolgte zunächst via LKW von Recklinghausen zum Flughafen Charles de Gaules nach Paris, von dort aus ging es mit Air France Cargo über 10.000 Kilometer zum Einsatzort nach La Réunion.


Eillieferung für ein Kraftwerk in NRW

Recklinghausen, 10. September 2013

In einem Kraftwerk im Herzen des Ruhrgebiets ereignete sich an einem Freitagmittag ein Ausfall eines sechs Tonnen schweren, 1.080 kW starken Motors. Das Recklinghäuser Unternehmen EMZ sorgte für eine Schadensbehebung innerhalb von nur 24 Stunden.

Der ausgefallene Hochspannungsmotor mit einer Leistung von 1.080 kW betreibt eine Pumpe des Industriestandorts. Ein längerer Ausfall dieses Motors hätte eine Teilabschaltung des Kraftwerks zur Folge gehabt. Es musste daher sehr schnell eine Lösung gefunden werden. "Bereits nach einer Stunde waren unsere Servicekräfte vor Ort, um alle technischen Daten aufzunehmen und gemeinsam mit dem Betreiber eine Lösung zu finden.", erklärt uns Geschäftsführer der EMZ, Stefan Beese. Im Lager der EMZ war ein passender Motor sofort verfügbar ? dieser wurde in der EMZ Servicewerkstatt an die besonderen Anforderungen angepasst, umgehend vor Ort eingebaut und in Betrieb genommen.

Für EMZ gehören kurzfristige Lieferungen zum Tagesgeschäft, wie uns Stefan Beese weiter berichtet: "Unsere Kunden wissen, dass wir im Falle eines Ausfalls einen schnellen Austausch organisieren können. Dabei geht es nicht nur um die zuverlässige Lieferung eines Produkts ? genauso wichtig ist technische Beratung und die Möglichkeit, in der EMZ eigenen Servicewerkstatt die Motoren kurzfristig an die Kundenanforderungen anzupassen."


EMZ begrüßt neue Praktikantin aus Korea

Recklinghausen, 26. August 2013

Heute möchten wir Ihnen unsere Praktikantin Gayoung aus Südkorea vorstellen. Seit dem 01. August 2013 macht sie ein Praktikum in der EMZ Vertriebsabteilung.

Was ist Dein Arbeitsbereich bei EMZ?
Ich arbeite im Bereich Verwaltung und Vertrieb. Dort bearbeite ich Angebote und Aufträge - und unterstütze damit die Vertriebsabwicklung.

Was gefällt Dir besonderes gut an Deiner Arbeit?
Mir gefällt besonders die Tatsache, dass ich Schritt für Schritt von meinen Arbeitskollegen an meine Aufgaben herangeführt werde. Wann immer ich Fragen habe, helfen mir meine Kollegen weiter. Was ich ebenfalls klasse finde, ist der Kontakt zu den vielen internationalen Lieferanten, mit denen ich durch meinen Arbeitsbereich zu tun habe!

Was hat Dich an Deutschland gereizt?
Ich studiere in Südkorea Germanistik und internationale Wirtschaftwissenschaft. Während des Studiums hat Deutschland mich immer sehr fasziniert. Deswegen wollte ich unbedingt in Deutschland arbeiten und mehr über das Land und seine Kultur erfahren. Zudem habe ich seit zwei Jahren eine sehr gute Freundin aus Deutschland, die auch bei EMZ arbeitet.


Eilige Luftfrachtlieferung an ein chinesisches Zementwerk

Recklinghausen, 22. Mai 2013

Im März 2013 lieferte EMZ einen fabrikneuen Hochspannungsmotor für einen Saugzugantrieb per Luftfracht an ein chinesisches Zementwerk.

Auf Grund des umfangreichen Lagerbestandes der EMZ war eine passende Maschine sofort verfügbar und wurde anschließend durch das EMZ Serviceteam umgebaut. Mit modifizierten Klemmenkästen wurde die Maschine innerhalb von zwei Tagen nach China versandt.

Durch das perfekte Zusammenspiel der Logistik mit der Luftfrachtgesellschaft war der chinesische Kunde in der Lage, seine Produktion nur eine Woche nach dem Ausfall wieder anzufahren.

Drehstrom Kurzschlussläufer Motor

  • Fabrikat: EMZ
  • Type: AKR 400-06
  • Leistung: 500 kW
  • Spannung: 6.600 V
  • Drehzahl: 992 U/min.
  • Schutzart: IP55
  • Kühlart: IC411

EMZ Hochspannungsmotoren Katalog

Recklinghausen, 21. März 2013

Heute möchten wir Ihnen unseren neuen Hochspannungsmotoren Katalog vorstellen.

Freuen Sie sich auf interessante Ausführungen rund um das Thema Großantriebe.

Informieren Sie sich über unsere EMZ Hochspannungsmotoren: von Käfigläufermotoren über Schleifringläufermotoren bis hin zu Sonderkonstruktionen.

Weiterhin finden Sie Informationen zu unseren Softstartern, Widerstandsanlassern und Mittelspannungsfrequenzumrichter.

Laden Sie sich gleich unseren neuen Katalog von unserer Webseite herunter:
EMZ Hochspannungsmotoren Katalog herunterladen

Gerne schicke ich wir Ihnen unseren Katalog in gedruckter Form. Kataloganfragen: eMail an marketingemzde


EMZ Webgame Gewinner

Recklinghausen, 13. März 2013

Zum Ende des Jahres 2012 konnten unsere Kunden bei unserem EMZ Webgame teilnehmen.

Die Gewinner haben wir bereits bekanntgegeben und möchten Ihnen diese heute persönlich vorstellen.

1. Preis:

Apple iPad Herzlichen Glückwunsch, Herr Brust.

2. Preis:

Samsung Galaxy Ace Herzlichen Glückwunsch, Herr Vogel

3. Preis:

Nikon Coolpix Herzlichen Glückwunsch, Frau Clevenhaus

2.400 kW Schleifringläufermotor für einen Rohmühlenantrieb in Estland

Recklinghausen, 23. Januar 2013

Im November 2012 konnte EMZ einen neuen 2.400 kW Schleifringläufermotor für ein Zementwerk in Estland liefern und erfolgreich in Betrieb nehmen.

Der Motor ersetzt einen defekten Antrieb und ist mit angepassten Fußabmessungen und Klemmenkastenpositionen für die Stator- und Rotorklemmenkästen austauschbar konstruiert.

  • Identische Montagemaße
  • Identische Klemmenkastenposition
  • Montage und Inbetriebnahme mit EMZ Personal in Estland
  • Aufnahme der Anlaufverhältnisse mit einem vier Kanalschreiber und Optimierung der Anlassereinstellung

Drehstrom-Hochspannungs-Schleifringläufermotor

  • Fabrikat: EMZ
  • Leistung: 2.400 kW
  • Spannung: 6.000 V
  • Drehzahl: 990 U/min.
  • Schutzart: IP55
  • Kühlart: IC611
  • Gewicht: 11.500 kg

Und die Gewinner sind...

Recklinghausen, 11. Januar 2013

Bis zum 30. November konnten Kunden der EMZ am sogenannten Webgame 2012 teilnehmen. Wir freuen uns Ihnen heute die glücklichen Gewinner zu verkünden.

"Die Gewinner wurden mit Hilfe des Losverfahrens ermittelt. Wir möchten uns noch einmal bei allen Teilnehmern bedanken und den Gewinnern herzlich gratulieren." , erklärt uns Stefan Beese, Geschäftsführer der EMZ GmbH.

Die Gewinner sind:

Apple iPad: Herr Jürgen Brust
Samsung Galaxy Ace S5830: Herr Roland Vogel
Nikon Coolpix S3300 Digitalkamera: Frau Doris Clevenhaus

Die Preise werden in den nächsten Tagen von unseren Außendienstlern an die Gewinner übergeben.


EMZ Gewinnspiel

Recklinghausen, 04. Januar 2013

Bis zum 30. November konnten Kunden der EMZ am sogenannten Webgame 2012 teilnehmen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Januar.

"Wir haben uns sehr über die zahlreiche Teilnahme an unserem Webgame gefreut. Die Ziehung der drei glücklichen Preisträger erfolgt im Dezember. Anschließend werden wir Anfang Januar die Gewinner bekannt geben." , verrät uns Stefan Beese, Geschäftsführer der EMZ GmbH.

Vorab werden die drei Hauptgewinner per eMail informiert und im Anschluss auf der EMZ Webseite veröffentlicht.

Des Weiteren wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr.

EMZ investiert 400.000€ am Standort Recklinghausen

Recklinghausen, 03. Dezember 2014

Ende November wurde das neue EMZ Großmotorenprüffeld offiziell durch Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche eröffnet.

Nach einer Planungs- und Realisierungsphase von 18 Monaten können nun Großmotoren bis 6.000 kW bei EMZ geprüft werden. Dies sichert nicht nur die EMZ typisch hohe Qualität, sondern auch die Arbeitsplätze vor Ort in Recklinghausen.


Neues Großmotoren-Prüffeld bei der EMZ in Recklinghausen

Recklinghausen, 02. September 2014

Im Juni 2014 haben wir nach 18 monatiger Planungs- und Realisierungsphase in unserem Werk in Recklinghausen das neue Großmotoren-Prüffeld erfolgreich in Betrieb genommen.

EMZ-Geschäftsführer Benedikt Mathiaszyk erläutert die Auswirkungen dieser Serviceerweiterung wie folgt: "Mit dem neuen Prüffeld haben wir ein sehr wichtiges Element für unsere Qualitätssicherung realisiert. Wir erfassen das Betriebsverhalten bei Nennspannung und Nennfrequenz, messen die elektrischen und mechanischen Eigenschaften der Motoren und haben zusätzlich die Möglichkeit, alle Motoren mit einer speziellen Software mathematisch äußerst genau nachzubilden und graphisch darzustellen. Alle Daten werden zentral erfasst, visualisiert und ergeben ein aussagekräftiges Prüfprotokoll, mit dem wir unseren Kunden die Qualität der Motoren dokumentieren können. Dank der erweiterten Prüfmöglichkeiten konnten wir unsere Qualitätssicherung noch weiter steigern. Geprüfte Qualität, auf die sich unsere Kunden verlassen können. Selbstverständlich stellen wir unser Prüffeld auch für externen Prüfungen zur Verfügung."

Technische Eckdaten des EMZ-Prüffeldes für Großmotoren:

  • Motor-Generator-Satz: 2600kVA
  • Max. Leistung im Leerlauf: 6000 kW
  • Max Gewicht des Prüfmotors: 20 t
  • Prüffläche (Spannplatten): 8 x 3,4 m
  • Gewicht der Spannplatten : 34 t
  • Fundamentgewicht: ca. 160 t
  • Sinusförmige Einspeisung der Prüfmotoren über Synchrongenerator & Anpassungstransformatoren
  • verfügbare Spannungsbereiche:
    Niederspannung: 400V und 690 Volt
    Mittelspannung: 3.300, 4.160, 5.500, 6.000, 6.600, 10.000, 11.000, 13.200 Volt
  • Verfügbare Frequenzen: 16 2/3 Hz, 50 Hz, 60 Hz

Wechsel in der EMZ-Vertriebsleitung

Recklinghausen, 31. Juli 2014

Engelbert Rataj, seit 1988 Geschäftsführer und Vertriebsverantwortlicher im Hause EMZ, geht auf eigenen Wunsch im Alter von 63 Jahren mit Wirkung zum 30. Juni 2014 in den Vorruhestand.

Seine Nachfolge tritt mit Andreas Hölscher ein "waschechter" Recklinghäuser an, der zuvor 15 Jahre als Vertriebs- und Marketingleiter für ein Sondermaschinenbauunternehmen tätig war.

Herr Hölscher erklärt: "Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrung in den Vertrieb der EMZ einbringen zu dürfen, um die positive Unternehmensentwicklung nachhaltig und aktiv mitgestalten zu können."

"Herr Rataj hat in seiner Verantwortung entscheidend zu dem Unternehmenswachstum und der strategischen Ausrichtung beigetragen. Für den vor ihm liegenden Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles erdenklich Gute.", so Inhaber und Geschäftsführer, Herr Stefan Beese.


EMZ liefert für einen Ausfall einen 5300 kW Verdichterantrieb an einen Hersteller von technischen Gasen

Recklinghausen, 04. Juni 2014

Anfang Mai 2014 stoppte der Ausfall eines Verdichterantriebes die Produktion einer neuen Luftzerlegungsanlage in Österreich.

EMZ konnte für diesen Bedarfsfall einen im Lager verfügbaren Käfigläufermotor anbieten und inklusive aller Anpassungsarbeiten und Modifikationen innerhalb von 14 Tagen an das Werk in der Nähe von Wien ausliefern.

Folgende Arbeiten wurden gemäß Kundenvorgabe an dem 5300 kW Käfigläufermotor im EMZ Werk in Recklinghausen durchgeführt:

  • Umbau der Kühlart von IC 611 auf IC 01, inklusiv Anfertigung von 2 neuen Lufthauben für den Kühlluftein- und austritt
  • Anpassung der Fußbohrungen an das vorhandene Fundament
  • Modifikation der Kabeleinführungen in dem 6 kV Klemmenkasten
  • Umbau und Anpassung der Rohrleitungen auf einen zentralen Anschluss der Ölversorgung für die Gleitlager
  • Modifikation des Wellenendes mit einer 2-ten Passfeder

In enger Zusammenarbeit mit dem Betreiber und dem Hersteller des Verdichters wurden alle Daten für eine Berechnung des Anlaufvorganges zusammengetragen und eine detaillierte Berechnung des gesamten Antriebsstranges durchgeführt. So konnten schon vor der Montage alle Risiken minimiert und eine erfolgreiche Inbetriebnahme durch die EMZ Service Abteilung garantiert werden.

Technische Daten des gelieferten Hochspannungsmotors:

  • Fabrikat: ABB
  • Leistung: 5300 kW
  • Spannung: 6100 V
  • Frequenz: 50Hz
  • Drehzahl: 1490 rpm
  • Schutzart: IP 23

EMZ liefert zwei Walzwerksantriebe für ein Stahlwerk in Peru

Recklinghausen, 03. April 2014

Im April 2013 erhält die EMZ France SARL den Auftrag zur Lieferung von 2 Stück Schleifringläufer Motoren für ein Stahlwerk in Peru.

Für den sehr harten Walzwerkseinsatz sind diese Maschinen äußerst stabil konstruiert. Zusätzlich haben wir die Kundenvorgabe erfüllt, dass die beiden Maschinen elektrisch und mechanisch austauschbar zu den vor Ort installierten Motoren gefertigt werden.

  • Elektrisch und mechanisch austauschbar
  • Sonderkonstruktion für Walzwerkseinsatz
  • Identische Position für Stator- und Rotoranschluss
  • Sonderausführung für 13200V Statorspannung mit Überspannungsableiter und Impulszähler
  • Kundenabnahme mit Probelauf im neuen EMZ Prüffeld im Dezember 2013

2 Stück Drehstrom Schleifringläufermotoren

  • Fabrikat: EMZ
  • Leistung: 1.480 kW
  • Spannung: 4.160 V
  • Drehzahl: 512 U/min.
  • Schutzart: IP55
  • Fabrikat: EMZ
  • Leistung: 1.800 kW
  • Spannung: 13.200 V
  • Drehzahl: 714 U/min.
  • Schutzart: IP55

EMZ stellt die neuen EMK Frequenzumrichter vor

Recklinghausen, 21. Februar 2014

Seit Februar 2014 wurde die EMK Produktpalette von EMZ um einen wesentlichen Teil erweitert.

Unter dem Namen "EMK" kannten Sie bisher nur die EMK Niederspannungsmotoren, die von EMZ erfolgreich sowohl auf dem nationalen, als auch auf dem internationalen Markt seit fast 15 Jahren etabliert wurden.

Der EMK Frequenzumrichter stellt eine perfekte Erweiterung der kompletten EMK Produktpalette dar. Mit der neuen EMK Frequenzumrichter Reihe aus westeuropäischer Fertigung, ist EMZ jetzt in der Lage Ihnen die komplette Antriebslösung aus einer Hand ab Lager anzubieten.

Auch hier gilt unser Leitspruch: Hohe Qualität zu günstigen Konditionen!

Weitere Informationen zu der EMK Frequenzumrichter Reihe und Ihren Vorteilen finden Sie hier

Erfolgreiche Abschlussarbeit bei EMZ

Recklinghausen, 29. Dezember 2015

Zur Spezifizierung unserer Kundenkommunikation verfasste Marco Paluch seine Masterthesis zu dem Thema "Ausgestaltung kundenspezifischer Kommunikationskanäle für die EMZ GmbH".

Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedene EMZ spezifische Kundenkommunikationskanäle für unser Unternehmen entwickelt. Die Masterarbeit, mit der Note 1,5 bewertet, war somit der Abschluss seines Masterstudiengangs „Sales Engineering and Product Management“ an der Ruhr-Universität Bochum. Herzlichen Glückwunsch!


EMZ beim B2RUN Firmenlauf

Recklinghausen, 02. September 2015

11 EMZ’ler haben am B2RUN Firmenlauf auf dem Parkgelände der Veltins Arena in Gelsenkirchen teilgenommen.

Am Donnerstag, den 13. August startete der B2RUN bei „angenehmen“ 30°C. Rund 1500 Teilnehmer sind an diesem sonnigen Sommerabend 6 Kilometer um die Wette gelaufen. Darunter auch elf motivierte Mitarbeiter der EMZ. Das gemeinsame Training aus den Wochen davor hat sich gelohnt, denn alle hatten Spaß und sind mit tollen Zeiten durch das Ziel gekommen. Nico Zemelka, der als jüngster Läufer des EMZ Teams dabei war, gelang es mit einer Zeit von 26,3 Minuten sogar den 27. Platz in der Gesamtwertung zu ergattern.


EMZ erweitert die Geschäftsleitung

Recklinghausen, 02. Juli 2015

Zum 01. Juli 2015 wird Dipl.-Ing. Andreas Hölscher zum Mitglied der EMZ Geschäftsleitung bestellt.

Andreas Hölscher (49) arbeitete zuvor 15 Jahre als Vertriebsleiter im Bereich Sondermaschinenbau, Automatisierungs- und Prüfsysteme für die Automobilzulieferindustrie. Seit einem Jahr ist der „waschechte Recklinghäuser“ bereits für EMZ tätig und leitet den Vertrieb. Er übernimmt zukünftig die Verantwortung für den kompletten Bereich der Niederspannungsmotoren. Im Kreise der Geschäftsführung wird Herr Hölscher zudem aktiv an der strategischen Ausrichtung und weiteren Expansion von EMZ mitwirken.


4.000 kW Ventilatorantrieb für einen Mittelspannungs-Frequenzumrichter

Recklinghausen, 02. Juni 2015

Im Februar 2015 erhielt die EMZ France Sarl die Anfrage für eine kurzfristige Lieferung eines 4.000kW Kurzschlussläufermotors für einen Einsatzfall in einem Zementwerk in der Türkei.

Der Motor sollte für den Einsatz an einem Mittelspannungsfrequenzumrichter geeignet sein und im Drehzahlbereich von 100 bis 1200 RPM als Antrieb für einen Ofenventilator betrieben werden können. Weiterhin mussten die vorhandenen Fundamentabmessungen berücksichtigt werden.

Nach technischer Klärung mit unserem Kunden haben wir einen in unserem Lager verfügbaren Schleifringläufermotor ausgewählt und für diesen Einsatzfall in unserem Werk modifiziert. Für den Betrieb am Frequenzumrichter wurde die Rotorwicklung der Maschine kurzgeschlossen und die Kohlebürsten demontiert.

Nach einer erfolgreichen Prüffeldabnahme durch den Betreiber konnte der Motor Mitte März 2015 termingerecht ausgeliefert und zusammen mit dem Frequenzumrichter in Betrieb genommen werden.

Hochspannungs-Schleifringläufermotor

  • Fabrikat: EMZ
  • Leistung: 4.000 kW
  • Spannung: 6.000 V
  • Frequenz: 60Hz
  • Drehzahl: 100 - 1.200 rpm
  • Schutzart: IP 55
  • Kühlart: IC 611

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Messestand

Recklinghausen, 20. April 2015

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihren Besuch auf unserem Messestand bedanken.

Wir hoffen, die Messe war für Sie genauso erfolgreich und informativ wie für uns als Aussteller. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass der persönliche Kontakt die Basis für eine gute Zusammenarbeit ist.

Mit besten Grüßen aus Recklinghausen,

Ihr EMZ-Team

EMZ nahm am B2Run Firmenlauf am 19. Mai 2016 in Dortmund teil

Recklinghausen, 19. Mai 2016

Dieses Jahr stellte EMZ ein Team mit 19 Teilnehmern.

Der Lauf fand im Dortmunder Signal Iduna Park statt. Der Zieleinlauf war im Stadion.
Bester Läufer der EMZ war diesmal Marco Schmidt. Er schaffte die Distanz von 6 km mit der beachtlichen Zeit von 28 Minuten 17 Sekunden.


1.800 kW Antrieb eines Saugzuggebläses

Recklinghausen,  2016

Für eine Sinterentstaubungsanlage eines Hüttenwerks im Ruhrgebiet fertigte EMZ einen Niederspannungsmotor mit 1.800 kW an.

Normalerweise werden Motoren dieser Leistung für Hochspannung (z.B. 6 kV) ausgelegt. Um den Volumenstrom des Saugzuggebläses zu regeln wird die Drehzahl des 1.800 kW Motors über einen Frequenzumrichter gesteuert. Da 690 Volt Umrichter erheblich günstiger als 6 kV Umrichter sind, wurde der Motor für 690 Volt Umrichterbetrieb ausgelegt.


EMK IE3 Motoren für Zone 22 ab Lager verfügbar!

Recklinghausen, 29. Februar 2016

EMZ bietet die EMK IE3 Motoren nun auch als staubexplosionsgeschützte Ausführung Zone 22 an.

Die technischen Daten und Massblätter finden Sie im Konfigurator, dort ist die Zone 22 als Option aufgeführt.

EMZ-Motor verdoppelt Prüfstand-Leistung bei Düchting Pumpen

Recklinghausen, 22. September 2017

Individualität dreht sich um Kraft und Qualität

Der Markt für Meerwasser-Entsalzungsanlagen wächst - und damit der Bedarf an immer größeren Pumpen. Die Maschinenfabrik Düchting kann künftig auch die Leistung ihrer ein- und mehrstufigen Kreiselpumpen in großen Dimensionen exakt messen. Den Prüfstand dafür aufgerüstet hat Elektromotoren-Spezialist EMZ mit dem individuell modifizierten 4.000-kW-Antrieb.

Wenn die Elektro-Maschinen-Zentrale GmbH (EMZ) kundenspezifische Lösungen entwickelt, ist am Ende „jeder Motor ein Unikat“, wie der für Großantriebe und dieses Projekt verantwortliche Techniker Frank Scherlack sagt. Gleichwohl gilt unter den Sonderanfertigungen für den Maschinen- und Anlagenbau der Auftrag von Düchting auch bei EMZ zu den interessanten Herausforderungen für die Elektromotoren-Experten.

Denn drei hohe Hürden haben Beteiligte auf beiden Seiten für das anspruchsvolle Erweitern des Pumpen-Prüfstandes auf 4.000 kW zu nehmen:

Für den direkten Anschluss an die 10-kV-Versorgung der Stadtwerke darf beim Einschalten des Motors kein zu hoher Startstrom entstehen. Aus diesem Grund hat die EMZ für diese Applikation statt eines Kurzschlussläufer-Motors einen verfügbaren Schleifringläufer-Motor von ABB mit einer Kohlebürstenabhebe- und Kurzschlussvorrichtung ausgewählt.

Die genauen Vorgaben des Versorgers zu den eng gehaltenen Grenzwerten bezüglich der transienten Einschaltströme im Millisekunden-Bereich sind einzuhalten und nachzuweisen. Auf Basis der Berechnungen der Hochschule Südwestfalen erfolgt die Auslegung und die Fertigung eines speziell dimensionierten Drehstrom-Flüssigkeitsanlassers, der mit Momenten-Regelung und zeitverzögertem Anziehen des Kurzschluss-Schützes alle Voraussetzungen erfüllt.

Die dritte Anforderung des Kunden hat umfangreiche mechanischen Modifikationen zur Folge: Während der Motor standardmäßig für eine Drehrichtung vorgesehen ist, möchte Düchting auf dem Prüfstand verschiedene Pumpen und damit auch Motoren für beide Richtungen testen können. Die für den Umbau des Kühlsystems notwendigen Angaben zur benötigten Kühlluftmenge sowie zum Druckabfall werden im EMZ Prüffeld in Recklinghausen ermittelt. An diesen Messergebnissen orientiert sich das Team beim exakten Umbau des Motors mit zusätzlichen Radialgebläsen, die in der modifizierten Haube des Wasserkühlers installiert werden.

„Auch für uns bei Düchting war dies ein enormes Projekt mit größten Herausforderungen“, gesteht Sascha Lahnstein, Engineering Manager bei der Besichtigung des Prüfstandes der Maschinenfabrik in Witten. EMZ aber habe „eine elegante Lösung“ entwickelt und realisiert – von der ersten Präsentation über die Lieferung bis zur Inbetriebnahme des Motors und des Anlassers in Witten. „Aufgrund von Anfragen unserer Auftraggeber bewegte uns die Idee zur Leistungserweiterung schon lange, aber gängige Lösungen bedeuteten einen hohen Platzbedarf und einen hohen Preis“, erklärt er: „Jetzt ist die Einrichtung so gestaltet, dass Raum und Kosten im Vergleich nur einen Bruchteil verlangten.“

Verschiedene Qualitäts-Pumpen für Meerwasser-Entsalzungsanlagen nehmen schon einen starken Anteil im Düchting-Geschäft ein. Weltweit werde die Wasserentsalzung jährlich um mindestens zehn Prozent zunehmen, lautet eine Prognose der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). „Mehrere Großaufträge haben uns ermutigt, dieses Kompetenzfeld auszubauen. Und wir mutmaßen durch die Anfragen, dass weniger und dafür größere Kreiselpumpen künftig mindestens gleiche Mengen entsalzen sollen“, schaut Sascha Lahnstein auf Erfolgsfaktoren der Zukunft. Die Technologie ist gefragt insbesondere in reichen Ländern, die nahe genug am Meer liegen, aber als wasserarm gelten. Die Arabischen Emirate gewinnen ihr Trinkwasser schon zu 100 Prozent mit Entsalzungsanlagen, Israel deckt so mehr als die Hälfte seines Frischwasserbedarfs.

„Mit der Maßnahme erreichen wir jetzt Märkte, die uns vorab mangels Prüfmöglichkeiten nahezu verschlossen waren“, betont auch Geschäftsführer Dr.-Ing. Carsten Düchting. Die Erweiterung des Prüfstandes durch EMZ unterstreiche deshalb auch „unseren Qualitätsanspruch, jede Pumpe detailliert vor Auslieferung zu testen, um unseren Kunden verlässliche und funktionale Lösungen zu liefern“, so der Chef der Maschinenfabrik aus Witten.

Mit Testläufen für erste Großpumpen hat Düchting schon vom Ausbau des Prüfstandes profitiert. An einen Kunden im Iran gehen insgesamt sechs Aggregate bestehend aus Pumpe, Turbine und Motor. Die Pumpen wälzen pro Stunde 1.500 Kubikmeter Wasser um – unter 65 Bar Druck und einer Zentrifugalkraft zur 90-Grad-Umlenkung. Die Pumpen mit einer Leistung von je 3.000 Kilowatt sind Teil einer Anlagen-Kombination, die je neun Meter mal zweieinhalb Meter misst und 16,5 Tonnen wiegt. Die Schwergewichte gehen per Lkw auf die rund 5.500 Kilometer lange Reise zum Auftraggeber.

Gerade einmal knapp 30 Kilometer Entfernung liegen zwischen den Unternehmenszentralen von Düchting Pumpen im Südosten und EMZ im Nordwesten des Ruhrgebietes. Erstgenannten würden Branchen-Unkundige landläufig als „Stammkunden“ von Zweitgenanntem begreifen, aber durch die langjährige Zusammenarbeit wäre wohl besser eine Bezeichnung in der Art einer kooperativen Lösungspartnerschaft angebracht.

Angesichts des anspruchsvollen Projektes, das aktuell gemeinsam gemeistert wurde, bringt der diplomierte Wirtschaftsingenieur und EMZ-Geschäftsführer Stefan Beese dies so auf den Punkt: „Wir sind stolz auf eine derart fruchtbare Zusammenarbeit, unterstreicht dieses Projekt als Referenz doch erneut, wie in Kompetenz und in Koproduktion außergewöhnliche Anforderungen zu außerordentlichen Antworten führen. Die Lösung dieser anspruchsvollen Aufgabe durch die einzigartige Motoren-Modifikation stiftet im Sinne individueller Anpassung großen Nutzen für beide Seiten und steht für gelungene Transformation.“

Hier können Sie Bildmaterial zum Artikel herunterladen [.zip Datei 131 MB] >>

Bildunterschriften:

Bildzeile für EMZ-Fotos: Mit einem individuell modifizierten 4.000-kW-Antrieb hat Elektromotoren-Spezialist EMZ aus Recklinghausen den Pumpen-Prüfstand der Maschinenfabrik Düchting ausgestattet.

Bildzeile für Duechting-Fotos: Ihre Pumpen mit einer Leistung von mehr als zwei Megawatt testet die Maschinenfabrik Düchting in Witten ab sofort auf dem neuen Prüfstand, für den die Elektro-Maschinen-Zentrale (EMZ) aus Recklinghausen den 4.000-kW-Antrieb modifiziert hat.


EMZ auf Bootstour

Recklinghausen, 09. Juni 2017

Am 09. Juni feierte EMZ das diesjährige Sommerfest. Ein Event welches jedes Jahr großen Anklang bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern findet. In diesem Jahr stand alles unter dem Motto „EMZ auf Bootstour“.

Eingeleitet wurde das Sommerfest mit einer kleinen Museumsführung durch das Schiffshebewerk Henrichenburg im naheliegenden Datteln. Direkt vor Anker lag das Fahrgastschiff, welches die EMZ Crew in gut zweieinhalb Stunden zum Recklinghäuser Stadthafen beförderte. Unterwegs wurden zwei Mitarbeiter für ihre langjährigen Dienste geehrt. Rainer Digger ist seit fünfundzwanzig Jahren bei EMZ als Lackierer beschäftigt. Michael Roszak feierte in diesem Jahr sein vierzigstes Jubiläum – er ist stellvertretener Werkstattleiter. Für die Unterhaltung an Bord sorgten tolle Musik, ein leckeres Buffet sowie erfrischende Getränke. Nach dem Eintreffen am Recklinghäuser Stadthafen klang der Abend in einer gemütlichen Atmosphäre aus.


EMZ zeigt vier Top-Exponate zur weltweit größten Industriemesse

Recklinghausen, 05. Mai 2017

Vier neue und individuell modifizierte Ausstellungsstücke präsentierte EMZ zur Hannover Messe 2017.

Drei Niederspannungsmotoren als auch ein Hochspannungsmotor sorgen bei den Besuchern für reges Interesse.
„Wir freuen uns über die enorme Zahl an neuen Kontakten und die intensiven Gespräche auch mit vielen langjährigen Kunden“, zog EMZ-Inhaber Stefan Beese nach fünf Messetagen eine rundum positive Bilanz. Zahlreiche Interessenten zog es an den EMZ-Stand H02 in Halle 14, in der allein insgesamt mehr als 130 Firmen rund 500 Produkte ausstellten. Das traditionsreiche Familienunternehmen aus Recklinghausen stellte unter dem diesjährigen Messe-Motto „Innovationen 2017“ zum einen seinen Hochspannungsmotor als Schleifringläufer mit 1.400 kW Leistung vor, der unter anderem in der Zementindustrie vielfach Anwendung findet.

600 EMK-Getriebemotoren für Küchenknetmaschinen in der Gastronomie

Recklinghausen, 04. April 2018

EMZ liefert 600 EMK-Getriebemotoren an einen Hersteller von Küchenmaschinen für den Gastronomiebereich.

Dank verschiedener Aufsätze können mit dieser Küchenmaschine u.a. Sahne geschlagen, Teig geknetet und Fleisch „gewolft“ werden. Der Getriebemotor wird mit einem Frequenzumrichter betrieben, dadurch ist eine stufenlose Drehzahlregelung möglich.

Eckdaten des Motors:

Kurzschlussläufermotor

  • Leistung 0,25 kW
  • Spannung 230 V, 50 Hz
  • Drehzahl 1400 U/min
  • Schutzart IP55
  • Kühlung IC411

Angebautes Getriebe

  • Material Aluminium
  • Übersetzungsverhältnis 1:7
  • Ölfüllung für Lebensmittelindustrie

 


Wirtschaftliches Wachstum auf Rekordwert

Recklinghausen, 20. Februar 2018

Geschäftsjahr 2017: Umsatzplus von 15 Prozent gegenüber Vorjahr

„Wir sind sehr zufrieden mit dem wirtschaftlichen Wachstum unseres Unternehmens im vergangenen Geschäftsjahr, das wir durch ein sattes Umsatzplus von 15 Prozent gegenüber Vorjahr mit einem Rekordwert abgeschlossen haben“, freut sich Stefan Beese als Geschäftsführender Gesellschafter der EMZ Elektro-Maschinen-Zentrale GmbH.

Der Motorenhersteller aus Recklinghausen erzielte mit der Steigerung den höchsten Erlös aus Lieferungen und Leistungen seit Unternehmensgründung vor 66 Jahren. Das starke Wachstum gehe insbesondere auf das Geschäft mit Großmaschinen und mit Produkten aus den EMK-Niederspannungsmotoren zurück, sagt Stefan Beese.

EMZ ist bei Großmaschinen weltweit gefragt und überaus exportgetrieben aufgestellt. Kunden werden in Afrika, Asien und in EU-Nachbarstaaten beliefert. „Die herausragende Qualität unserer Großmaschinen ist das Fundament für den Erfolg. Stillstände von Anlagen aufgrund von defekten Motoren im Megawatt-Bereich sind extrem teuer“, begründet Benedikt Mathiaszyk als zweiter EMZ-Geschäftsführer und Leiter dieses Geschäftsbereiches die gute Auftragslage.

Zu den Kunden-Vorteilen bei EMZ zähle die individuelle Fertigung von Motoren nach gewünschten Vorgaben, unterstreicht Diplom-Ingenieur Mathiaszyk, „sodass unsere Antriebe optimal auf die Anlagen zugeschnitten sind“. Aufwändige und kostenintensive Umbauten von Anlagen beim Austausch von Altmotoren wollen sich nachhaltig wirtschaftende EMZ-Kunden nicht leisten und meiden deshalb die wenig auf ihren Bedarf ausgelegten Standards anderer Anbieter, erklärt er.

Seine Niederspannungsmotoren vertreibt EMZ vor allem in Deutschland, in Frankreich und in der Schweiz. Zu den hier ebenfalls erzielten Erfolgen im vergangenen Geschäftsjahr sagt Diplom-Wirtschaftsingenieur Stefan Beese: „Unseren Anspruch bringt seit Firmengründung durch meinen Vater ,Prompt – Präzise – Preisgünstig’ als Prämisse auf den Punkt. Wir arbeiten permanent daran, alle drei Eigenschaften für unsere Kunden bei Produkten und bei Dienstleistungen zu erfüllen.“ Auftraggebern sei bewusst, dass sie „nicht beim größten Hersteller der Welt ordern“, doch sie seien sich „eines verlässlichen Partners gewiss, der auch nach dem Verkauf auf Kundenanfragen stets unmittelbar reagiert und im Wettbewerb sehr gute Konditionen im Kosten-Leistungs-Verhältnis vorhält“. Der Inhaber folgert: „Angesichts der positiven Auftragsentwicklung wertschätzen offensichtlich immer mehr Unternehmen unsere Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität.“

Hier können Sie Bildmaterial zum Artikel herunterladen [.zip Datei 131 MB] >>

Bildunterschriften:

Bildzeile für EMZ-Foto 1:
Stefan Beese, Geschäftsführender Gesellschafter der EMZ Elektro-Maschinen-Zentrale GmbH, schaut auf eine überaus erfolgreiche Entwicklung im Jahr 2017 zurück – inklusive Rekordumsatz.

Bildzeile für EMZ-Foto 2:
Gefragtes Modell: Der EMZ-Hochspannungsmotor als Schleifringläufer aus der ASL-Serie gehörte zu den häufig georderten Produkten aus Recklinghausen, wo die Fertigung jeden Antrieb individuell an die Anforderungen von Kunden anpasst.


1350 kW Umrichtermotor von EMZ verhindert teuren Produktionsausfall in einem Zementwerk

Recklinghausen, 03. Februar 2018

Am Samstag den 3. Februar fiel ein 1.000 kW Motor durch einen Wicklungsschaden in einem Zementwerk in Norddeutschland aus.

Eine kurzfristige Reparatur war unmöglich.
Das Instandhaltungs-Team des Zementwerks kontaktierte EMZ. Dank des umfangreichen Lagerbestandes auch im Großmaschinenbereich, konnte EMZ dem Zementwerk einen geeigneten 1.350 kW Motor anbieten. Der Motor wurde noch am Sonntag-abend versendet, so dass schon am Montag die Produktion wieder aufgenommen werden konnte.

Eckdaten des Motors:

Kurzschlussläufermotor

  • Leistung 1350 kW
  • Spannung 690 V, 50 Hz
  • Drehzahl 1479 U/min
  • Schutzart IP55
  • Kühlung IC611